Liebe Eltern,

 
da die Inzidenzzahlen auch heute (115,8 laut hessenschau.de) unter 165 liegen, dürfen wir Montag tatsächlich in den Wechselunterricht gehen. Wir freuen uns riesig darüber und darauf unsere Kinder, wenn auch noch nur gruppenweise, in der kommenden Woche wieder persönlich in der Schule begrüßen zu dürfen!
Wir starten - wie bereits am Mittwoch mitgeteilt - mit den bekannten Gruppen A und B, wobei die Gruppen wie folgt Präsenzunterricht haben:

                     Gruppe A                                  Gruppe B

20.KW:                  17./18.05.                                  19./20./21.05.

21.KW:                  25./26.05.                                  27./28.05.    

Sollten Sie vergessen haben, in welche Gruppe Ihr Kind eingeteilt wurde, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2 Maske (der Landkreis hat für jedes Kind bereits zu den Osterferien FFP2-Masken ausgegeben, die wir an die Kinder verteilen werden) sowie die Selbst-Test-Pflicht bleiben bestehen!

Mit diesen guten Nachrichten wünsche ich Ihnen jetzt ein schönes Wochenende,

Birgit Grahn

 

Liebe Eltern,

der Landkreis hat uns darüber informiert, dass die aktuell gültigen Regeln die Schulen betreffend bis zunächst 23. Mai 2021 fortgesetzt werden. Leider!

Das bedeutet für unsere Kinder, Sie als Eltern und uns als Lehrer drei weitere Wochen Distanzunterricht.

Und das ist schrecklich! Bei mir läuft zusammen, wen wir alles verlieren bzw. verloren haben. Das schmerzt viele von uns sehr, insbesondere, wenn wir das Gefühl haben, wir geben unser Bestes und noch ein bisschen mehr (versuchte Telefonate, Sprachnachrichten, Briefe, Hausbesuche ...) und kommen trotzdem an viele Kinder und Familien einfach nicht ran. Bei mir kommen auch Klagen von Eltern an, die ihre Belastungsgrenze erreicht oder sogar überschritten haben. Verständlicherweise.

Lassen Sie uns unsere Kraft für die kommenden Wochen aus der Hoffnung schöpfen, dass es vielleicht ab 24.05. wieder im Wechselunterricht weitergehen darf: Die momentanen Inzidenzzahlen geben Grund für diese Hoffnung!

 

Viel Kraft, Geduld, Kreativität und Liebe für Ihre so wertvolle Arbeit mit Ihren / unseren Schätzen,

Birgit Grahn

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Pestalozzischule Weilburg | Konrad-Adenauer-Strasse 2a | D-35781 Weilburg | Tel: 06471 - 2432 | Fax: 06471 - 379571